Kanadier von Wenonah

Ein Wenonah Kanadier ist etwas vom Edelsten auf dem Markt. Die Stärke dieser Marke liegt in der aufwendigen Fabrikation von hochstehenden, laminierten Booten in voller Perfektion. Traumhafte Linien, unschlagbare Gleiteigenschaften und super leichtes Gewicht. Besonders für Solopaddler/innen bietet Wenonah Leckerbissen wie keine andere Marke. Doch auch im Bereich der Allround- und Familienkanus in beinahe unverwüstlicher Royalex-Konstruktion gibt es sowohl von den Formen wie vom Preis her ganz interessante Modelle. Die grösste Modellvielfalt überhaupt (abgesehen vom Wildwasser Bereich). Die meisten Kanus gibt es in 5 verschiedenen Materialen oder Bauweisen, welche sich in Gewicht, Preis und Fahreigenschaften zum Teil erheblich unterscheiden.

 

Materialien

Royalex: Die Boote aus Royalex sind sehr schlagfest mit geringer Bruchgefahr, aber nicht so schnell und nicht so abriebsfest. Sie sind für den Materialintensiven Einsatz im bewegten Wasser sehr geeignet. Eingefahrene Beulen können mit dem Heissluftföhn wieder in die ursprüngliche Form gebracht werden. Um den Spitzenbereich vor dem durchraffeln zu schützen können Bugschütze auflaminiert werden. Royalex benötigt keine Pflege, sollte aber nicht über viele Jahre an der Sonne gelagert werden. Durch den Schaumkern in der Mitte des Materials ist das Boot unsinkbar. In bewegtem Wasser empfiehlt es sich trotzdem, zusätzliche Auftriebskörper zu montieren.

 

Laminierte Boote: Die laminierten Boote haben eine steife Schale, mit glatter Oberfläche und gleiten somit besser, das heisst weniger paddeln für die gleiche Distanz. Laminierte Boote sind Ideal auf See und grossen Flüssen mit viel Wasser und/oder für Leute mit sauberer Fahrtaktik. Bei Wenonah wird das Verhältnis von Gewebe und Harz mittels Vakuumverfahren optimiert, damit der Bootskörper leicht und elastisch bleibt, und somit auch grössere Stösse ertragen kann. Sollte es trotzdem mal ein Loch geben, kann das einfach und günstig selbst repariert werden. Die laminierten Wenonah Kanus werden wahlweise in Kevlar oder Tuf-weave in verschiedenen Aussteifungsvarianten angeboten. Kevlar ist eine Aramidfaser aus der Raumfahrttechnik, welche leicht, teuer und extrem reissfest ist. Tuf-weave ist eine Mischung aus 50% bester Glasfaser und einer speziellen Polyesterfaser namens Compet. Es entsteht ein erstaunlich widerstandsfähiges, preiswertes Material, mit geringem Mehrgewicht gegenüber Kevlar. Die Standard-Aussteifung erfolgt mittels Vakuum-Flexcore, bei welchem im Boden ein Schaumkern einlaminiert wird und die Seitenwandung aus 2 Lagen Gewebe besteht.  Die leichteste Variante ist die Aussteifung mittels Hartschaumskelett bei welchem die Seitenwandung nur eine Lage Gewebe besitzt und zusätzlich mit Schaumrippen verstärkt wird. Diese Variante ist etwas weniger robust aber bis zu 12 kg leichter! Für Gewichtsfetischisten gibt es einige Modelle auch in Grafit-Ultraleicht. Bei dieser Ausführung weigert sich der Produzent, irgendwelche Änderungen vorzunehmen, welche das Boot schwerer machen, das heisst kein Gel Coat, nur Alurand und Schalensitz. Punkt.

Zu allen anderen Ausführungen der Wenonah Palette gibt es eine Fülle an Optionen: Rattan-Flechtsitze, Gurtbandsitze, Schalensitze, Trimmsitze, Holzsüllrand, Alusüllrand in Silber oder schwarz, Vinylsüllrand, verschiedene Tragejochs, Fussstützen etc. Das alles ist teilweise mit einer längeren Bestellzeit verbunden. Sie können jedoch gerne gratis einen Kanadier von uns benützen, bis Ihr Boot lieferbar ist. Wir haben dauernd ein breites Sortiment an Wenonah Kanadiern an Lager.