05-40

Der Regen

Der Regen, Rad- und Kajakführer, von Alfons Zaunhuber

Kurzbeschreibung:

Der Regen im Osten Bayerns ist ein Naturparadies für Biker und Paddler. Auf einer Länge von über 180 km fließt dieses idyllische Gewässer durch die dunklen Wälder des Bayerischen Waldes mit seiner einzigartigen Natur. Aber auch kulturell hat der Regenfluss viel zu bieten, interessante Orte liegen auf dem Weg, von der Glasstadt Zwiesel über das malerisch in einer Regenschleife gelegene Cham bis zur Universitätsstadt Regensburg mit seiner mittelalterlichen Bausubstanz. Wallfahrtskirchen und Klöster, verfallene Burgruinen und interessante Museen erzählen von der abwechslungsreichen Geschichte des Bayerwaldes, einer preiswerten und liebenswerten Urlaubsregion. Das 161 km lange Regental - Radweg ist familienfreundlicher und auch von weniger ambitionierter Bikern mit Genuss zu fahren. Der Führer nennt kulturelle Sehenswürdigkeiten aber auch stille Badeplätze, mystische Berggipfel und verweist auf traditionelles Brauchtum. Mit dem Kanu lässt sich der Regen am intensivsten erleben, der Fluss bestimmt die Geschwindigkeit. Teilstücke des Regen werden als Bayerisch- Kanada bezeichnet aber auch auf anderen Abschnitten entdeckt man Natur pur, u. a. Biber, Störche und Reiher. Egal ob mit Bike oder Boot, der Regen ist einer der schönsten Gewässer in Deutschland und bietet kurzweilige Urlaubstage.

  • Erschienen: 2009
  • Einband: broschiert, Farbfotos, topografische Karte 1:50000
  • Verlag: Pollner Verlag